Wanderung Mürren - Griesalp

Zweitagestour mit Übernachtung in der Rotstockhütte

Die Sonnenterasse von Mürren liegt direkt vis à vis von Eiger- Mönch und Jungfrau. Über Alpweiden, Aussichtsterassen wie dem Bryndli und der währschaften Rotstockhütte geht es weiter zur Sefinenfurgge dem eindrücklichen Übergang ins Kiental.

1. Tag: Mürren ? Rotstockhütte (2 Std.)

Mürren ist per Luftseilbahn von Stechelberg zu erreichen. Oder per Luftseilbahn und Zug von Lauterbrunnen.

Mürren 1645 m - Spielbodenalp 1813 m - Bryndli - Rotstockhütte 2039 m
    
Von Mürren aus erreicht man auf leicht ansteigendem Gütersträsschen über Gimmela die Spielbodenalp. Ein gut angelegter, stellenweise etwas exponierter Bergwanderweg führt über eine Felsrippe hinauf zum Bryndli. Hier findet der Wanderer eine vielseitige Flora und eine herrliche Rundsicht. Die prächtige Höhenwanderung ohne Steigung führt nun zur Rotstockhütte auf der Poganggenalp. Die Hütte liegt mitten in einem wilden Bergkessel am Fuss des Schilthorns.

Übernachtung in der Rotstockhütte. Geniessen Sie einen gemütlichen Hüttenabend vor eindrücklicher Kulisse.

2.    Tag: Rotstockhütte- Sefinenfurgge- Griesalp    4 Std. 20 min

Rotstockhütte 2039 m - Sefinenfurgge 2612 m - Oberer Dürrenberg 1995 m - Griesalp 1408 m

Frisch gestärkt geht es auf den langen Aufstieg zur Sefinenfurgge. Der Übergang ins hintere Kiental steilt sich zusehends auf und erfordert auf dem schmalen Weg gute Trittsicherheit. Hier liegt oft bis weit in den Sommer hinein noch Schnee. Es lohnt sich, von der Sefinenfurgge noch zu einer natürlichen Aussichtsplattform mit einer überwältigenden Sicht zur Blümlisalp aufzusteigen.
Holztreppen uns Fixseile helfen, die steile Rinne auf der Nordseite zu überwinden.

Über die Alpen Oberen Dürrenberg, Uf de Hüble und Bürgli steigt man über Weide und durch Wald zum Bundstäg ab und wechselt über den Gamchibach zum Dündenessli und zum Hotel auf der Griesalp.

Auf der steilsten Postautostrecke Europas erreichen wir per Postauto Kiental. Weiter bis zum Bahnhof Reichenbach im Kandertal wo in den Zug Richtung Spiez oder Frutigen gestiegen werden kann.

Gisler Luzia
Hüttenwart Rotstockhütte
Tel. ++41 33 855 24 64
www.rotstockhuette.ch